Naturheilpraxis Sabine Hock, geb. Melzer - Heilpraktikerin
Naturheilpraxis Sabine Hock, geb. Melzer - Heilpraktikerin

Medizinische Hypnose

Häufig gestellte Fragen zur Hypnose

Wie lange dauert eine Hypnose-Sitzung und wie oft sollte man sie wiederholen?

 

Die Dauer einer Hypnose-Sitzung ist abhängig von der Thematik – ebenso die Häufigkeit. Vor einer Hypnose-Sitzung erfolgt ein Gespräch, in dem wir gemeinsam Ihre ganz persönliche Thematik erarbeiten und gemeinsam schauen, was hilfreich für Sie sein könnte.

 

 

Bin ich während einer Hypnose-Sitzung wehrlos ausgeliefert?

 

Nein, während einer Hypnose-Sitzung kann und wird nichts gegen Ihren Willen passieren! Sie sind die ganze Zeit wach und klaren Verstandes und können sich mir jederzeit mitteilen.

 

 

Muss ich an Hypnose glauben, damit sie wirken kann?

 

Nein, man muss nicht daran glauben, aber man sollte offen für die Hypnose sein. Die Arbeit mit der Hypnose-Therapie hat nichts mit der Show-Hypnose aus dem Fernsehen zu tun und dient nicht der Freizeitunterhaltung.

 

 

Werden die Kosten für Hypnose-Therapie von der Krankenversicherung übernommen?

 

Private Krankenversicherungen sowie private Zusatzversicherungen erstatten die Heilpraktikerbehandlungs-kosten nach vereinbartem Tarif in vereinbarter Höhe. Bitte sehen Sie vor der Behandlung in Ihrem Vertrag nach oder informieren Sie sich bei Ihrem Versicherungsunternehmen. Leider schließen die gesetzlichen Krankenkassen eine Erstattung der Heilpraktikerbehandlungskosten aus.



Wir sind für Sie da!

Naturheilpraxis

Sabine Hock, geb. Melzer - Heilpraktikerin

und Gesundheitsteam
Schlesienstraße 8
63512 Hainburg

Telefon: 06182 640014

E-Mail: info@praxishock.de

Sprechzeiten

Termine nach Vereinbarung

 

Telefonische Terminvereinbarung

von Montag bis Freitag, jeweils

08:00 - 19:00 möglich.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Sabine Hock, geb. Melzer - Heilpraktikerin

Hinweis: Die vorgestellten naturheilkundlichen Diagnose- und Therapiemethoden sind dem Bereich der Alternativmedizin zuzurechnen. Die Methoden sind, obwohl sie erfahrungsgemäß wirken können, wissenschaftlich nicht anerkannt.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.